Kartonaufrichter

Mit Kartonaufrichtern lassen sich Verpackungsprozesse deutlich beschleunigen. Kartons stehen fertig aufgerichtet und am Boden verschlossen bedarfsgerecht für die Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Roboter- und Handlingsysteme

Effizientes Manipulieren von Gütern in der Endverpackung durch Knickarmroboter, Portalroboter, Vertikalförderer und Hubtische.

Transport- und Abfüllanlage bei der Fischer Reinach AG

Schweizer Präzisionshersteller von Metallteilen optimiert seine Versandlogistik

Form- und Biegeteile aus Metall in enormen Stückzahlen effizient und ergonomisch zu verpacken, war die komplexe Aufgabenstellung der Schweizer Fischer Reinach AG. Unterschiedliche Metallteile kommen als Schüttgut in Metall-Kästen aus der Waschanlage und müssen in Kartons bzw. in Kunststoff-Behälter umgefüllt, verwogen und verpackt werden. H+D hat eine maßgeschneiderte Transport- und Abfüllanlage im Sondermaschinenbau entwickelt, die den Verpackungsprozess bei Fischer Reinach in ergonomischer und wirtschaftlicher Sicht optimiert.

Immer 3 Metall-Kästen verlassen gleichzeitig die Waschanlage und werden nach Bedarf entweder zur Handabnahme ausgetaktet oder über Kettenförderer auf eine Pufferstrecke zu den Verpackungsplätzen ausgeschleust. Eine manuelle Aufgabe von Metall-Kästen ist an anderer Stelle ebenfalls vorgesehen. Mitarbeiter an den beiden Packplätzen übernehmen die Metall-Kästen und entleeren diese mittels einer elektrohydraulischen Kippstation. Die Kippstationen sind so konzipiert, dass in Abhängigkeit von der Höhe der zu befüllenden Kartons oder Kunststoff-Behälter und in Abhängigkeit des jeweiligen Schüttgutes die Fallhöhe und der Fallwinkel individuell eingestellt werden können. Damit wird eine rasche und vor allem vollständige Entleerung sichergestellt. Die Befüllung erfolgt auf einer Zählwaage, die über das ERP-System zeitgleich ein Warenetikett erstellt.
Fertige Kartons werden im Anschluss mittels einer Kartonverschließmaschine an Boden und Deckel mit Selbstklebeband verschlossen. Kunststoff-Behälter laufen ebenfalls über das Verschlussaggregat, jedoch werden hier die Klebeköpfe deaktiviert. Eine zweigeteilte Staurollbahn am Ende der Verpackungslinie ermöglicht die Trennung nach Verpackungstyp und Endkunde. Die Fischer Reinach AG konnte mit der neuen Transport- und Abfüllanlage ihren Ausstoß um über 40 % erhöhen.

Weitere Verpackungsanlagen

Seit 1803: Deutschlands ältester Spezialist für Verpackungsmaschinen und Verpackungstechnik
Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?
Dann rufen Sie uns an unter

oder schreiben Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular.
 * Geben Sie bitte entweder Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie kontaktieren können.
Noch Zeichen

Hinweise zum Datenschutz:
Ihre eingegebenen Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übertragen und automatisch gespeichert. Die gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.