Kartonaufrichter

Mit Kartonaufrichtern lassen sich Verpackungsprozesse deutlich beschleunigen. Kartons stehen fertig aufgerichtet und am Boden verschlossen bedarfsgerecht für die Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Roboter- und Handlingsysteme

Effizientes Manipulieren von Gütern in der Endverpackung durch Knickarmroboter, Portalroboter, Vertikalförderer und Hubtische.

Verpackungsmaschinen und Anlagen

Lösungen für die Endverpackung von Deutschlands ältestem Spezialisten für Verpackungsmaschinen.

Bei H+D wird jede Verpackungsmaschine auf Ihre persönlichen Bedürfnisse individuell zugeschnitten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Versandvolumen nur aus wenigen Kartons oder Paletten pro Tag besteht, oder ob Sie zu den großen Versendern Ihrer Region gehören.

H+D ist ein spezialisierter Hersteller von Verpackungsmaschinen aus Deutschland. Mit unserer Erfahrung und unserem modularen Programm an Pack- und Arbeitsplätzen, Kartonaufrichtern und -verschließern, Förder- und Handlingsystemen entwickeln wir für Ihre individuelle Aufgabenstellung jeweils die passende Versandlösung.

Unsere Ingenieure legen bei der Planung einer neuen Verpackungsanlage grundsätzlich Wert auf Wirtschaftlichkeit, Ergonomie sowie eine ressourcen-schonende Wertschöpfung über die gesamte Produktlebenszeit.

Denn die Automatisierung von Verpackungsprozessen soll nicht nur für die Entscheidungsträger und die Mitarbeiter im Versand vorteilhaft sein. Auch ökologische Aspekte, wie Stromverbrauch, Umweltverträglichkeit, Ersatzteilverfügbarkeit oder Recyclingfähigkeit beeinflussen tagtäglich unser Handeln.

Alle Anlagen von H+D sind Teil eines umfangreichen System-Baukastens: die eingesetzten Komponenten sind modular aufgebaut und bleiben kompatibel. Auch bei Neu- und Weiterentwicklungen bleiben wir als Hersteller stets dieser Philosophie verpflichtet.

Von H+D-Verpackungsmaschinen profitieren heute über 25.000 Kunden im In- und Ausland durch individuelle und modulare Versandlösungen sowie deren problemlose Modifizierung oder Erweiterung - eine Partnerschaft über Jahrzehnte!


«In der Verpackungstechnik nehmen Automatisierung und Vernetzung stetig zu. Wir unterstützen Sie zielgerichtet bei der Optimierung Ihrer Waren- und Datenflüsse.»

Peter Aleksy
Verkauf - Projektabwicklung
E-Mail

Verpackungsmaschinen und Verpackungsanlagen bei unseren Kunden

Welche Verpackungsanlage dürfen wir Ihnen als Video zeigen? Selektieren Sie hier Ihre Wunschanlage.

Fragen rund um Verpackungsmaschinen und Anlagen

Wie kann ich meine Produkte schnell und wirtschaftlich verpacken?

Wer viele Kartons pro Tag versendet, wird feststellen, dass man mit einem professionell eingerichteten Packplatz nicht nur ergonomischer, sondern auch günstiger arbeiten kann. Optimales Arbeiten gelingt mit dem kompakten, höhenverstellbaren H+D Packtisch E+®, der alle wichtigen Utensilien, wie Kartons, Füllmaterial, Waage, Drucker, Scanner, Bildschirm usw. in Griffzone bereitstellt. Wenn man zusätzlich die operativen Arbeiten, wie das Verkleben und Umreifen, entsprechenden Maschinen überlässt, schafft 1 Person spielend 400 Kartons pro Tag - und das ohne Packfehler.


Wie funktionieren halbautomatische Verpackungsmaschinen?

Halbautomatische Verpackungsmaschinen führen ihren Arbeitsprozess im wesentlichen eigenständig aus, sind aber auf menschliche Unterstützung angewiesen. Bei einer halbautomatischen Umreifungsmaschine ist dies beispielsweise die Auslösung des Umreifungsprozesses mittels Start-Taster. Bei einem halbautomatischen Palettenwickler ist die Stretchfolie noch händisch anzubringen und abzuschneiden. Bei einer halbautomatischen Kartonverschließmaschine müssen die Deckelklappen händisch eingeschlagen werden.

Halbautomatische Verpackungsmaschinen sollten jedoch im Vergleich zu vollautomatischen Verpackungsmaschinen nicht unterschätzt werden. Der Schritt zur Vollautomtisierung erhöht nicht nur den Preis, sondern zwingt den Kunden auch zu einer Standardisierung und zu automatengerechtem Verbrauchsmaterial. Halbautomatische Verpackungsmaschinen arbeiten daher in vielen Fällen günstiger und flexibler.

Halbautomatische Verpackungsmaschine (Umreifungsmaschine)
Halbautomatische Verpackungsmaschine (Stretchwickler)
Halbautomatische Verpackungsmaschine (Kartonverschließer)
Halbautomatische Verpackungsmaschine (Vakuum-Schlauchheber)

Sind vollautomatische Verpackungsmaschinen sinnvoller als halbautomatische Verpackungsmaschinen?

Vollautomatische Verpackungsmaschinen arbeiten "bedienerkraftfrei'", d.h. sie benötigen keine menschliche Unterstützung für ihre Arbeit. Beispielsweise erkennen vollautomatische Umreifungsmaschinen die Kartonlänge über Sensoren und umreifen Pakete entsprechend. Vollautomatische Palettenwickler legen den Folienanfang über eine Zange automatisch an die Palette an, wickeln gemäß eines angewählten Wickelprogramms und schneiden die Folie thermisch ab. Vollautomatische Kartonverschließer falten die Deckellaschen selbsttätig ein und verschließen den Karton mit Klebeband.

Vollautomatische Verpackungsmaschinen benötigen keine unterstützende Bedienperson und sind - korrekt eingesetzt - wirtschaftlicher, als halbautomatische Verpackungsmaschinen. Gerade im Mehrschichtbetrieb oder bei großen Durchsatzleistungen können vollautomatische Verpackungsmaschinen sinnvoll sein, da die wirtschaftlichen Vorteile mögliche Einschränkungen in der Flexibilität aufwiegen.

Vollautomatische Verpackungsmaschine (Umreifungsmaschine)
Vollautomatische Verpackungsmaschine (Stretchwickler)
Vollautomatische Verpackungsmaschine (Kartonverschließer)
Vollautomatische Verpackungsmaschine (Palettierer)

Mein Online-Shop läuft immer besser. Wie verpacke ich meine Waren schnell und günstig?

Damit Ihre Produkte unversehrt und ansprechend bei Ihren Kunden ankommen, empfehlen wir, Standard-Kartons des Typs Fefco 0201 zu verwenden. Diese sind weltweit die beliebtesten Kartons, da sie günstig in der Herstellung, platzsparend zu lagern sowie einfach aufzurichten und zu verschließen sind. Deshalb haben wir unser Lieferprogramm an Kartonverschließern, Umreifungsmaschinen und Kartonaufrichtern unter anderem auf diesen Kartontyp ausgerichtet. Wird ein solcher Karton gut ausgepolstert, mit Klebeband verschlossen und nach Bedarf zusätzlich mit Umreifungsband gesichert, erreicht er wohlbehalten Ihre Kunden.


Ab wieviel Kartons rechnet sich eine Verpackungsmaschine?

Schon ab 25 Sendungen täglich lohnt sich eine Automatisierung der Versandabläufe. Dabei spielt anfangs weniger die Investition in eine bestimmte Verpackungsmaschine, wie ein Kartonverschließer oder eine Umreifungsmaschine, eine Rolle, als vielmehr die Strukturierung und Vereinfachung von Warenflüssen und Pufferzonen. Mit steigendem Warendurchsatz kann dann schrittweise in Technik investiert werden. Unser modulares Baukastenkonzept begleitet Sie dabei und sorgt dafür, dass bei Erweiterungen das Bestehende stets in die neue Lösung integriert wird. Und das über viele Jahrzehnte.


Wie sinnvoll sind autonome Verpackungsmaschinen?

Autonomie setzt zunächst eine Vollautomatisierung der einzelnen Verpackungsprozesse voraus. Dies ist z. B. in den Bereichen Fördertechnik, Kartonaufrichter, Kartonverschließer, Palettierer, Palettenspender oder Stretchwickler einfach umsetzbar. Autonomes Verpacken benötigt auch die digitale Vernetzung der einzelnen Verpackungsmaschinen. Für diese Verknüpfung setzt H+D Leitrechner ein, die Prozessdaten strukturiert verarbeiten und mit peripheren Aggregaten, wie Stapler, Lager- und Kommissioniertechnik, austauschen.


Ich möchte automatisieren und umweltfreundlich verpacken.

Ja, das ist kein Problem. Unsere Maschinen sind in der Lage, sog. umweltfreundliche Verpackungsmaterialien, wie Papierklebeband, PLA-Klebeband, biologisch abbaubares Füllmaterial, Umreifungsband aus Rezyklat etc. problemlos zu verarbeiten. Weiterhin arbeiten unsere Spediteure und Paketzusteller zu 100% CO2 neutral. Und letztlich haben wir uns zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit Zulieferern unsere Verpackungsmaschinen für ISO 50001 und einen schonenden Umgang mit der Natur fit zu machen. Auf diese Weise leben und denken wir entlang der ganzen Wertschöpfungskette ökologisch.


Wie kann ich meine Verpackungskosten senken?

Bei der Kostenanalyse spielen die Faktoren Verpackungsmaterial und Arbeit eine Hauptrolle. Mit einer Reduzierung der Kartonvielfalt, einer Neubewertung der Aufgaben und Kontrollfunktionen am Packplatz sowie mit dem Ersatz manueller Arbeit durch Verpackungsmaschinen, wie Kartonaufrichter, Kartonverschließer, Umreifungsmaschinen oder Stretchwickler, erzielen unsere Kunden Einsparungen bei den Verpackungskosten von durchschnittlich 35 %. Und das bei einer Amortisationsdauer von unter 12 Monaten.


Welche Verpackungsmaschinen bietet H+D an?

Hagenauer+Denk ist Hersteller von Verpackungsmaschinen für die Endverpackung, d.h. für das End-of-Line-Packaging. Unsere Arbeit fängt dort an, wo Produkte aus der Produktion kommen oder aus dem Lager kommissioniert werden. Und unser Lieferumfang endet dort, wo versandfertige Ware durch den Frachtführer abgeholt wird.
H+D Verpackungsmaschinen verarbeiten Kartons, Behälter und Paletten. Wir bieten individuelle Verpackungslösungen für den Einsatz von Kartonaufrichtern, Kartonverschließern, Umreifungsmaschinen, Stretchwicklern, ergonomischen Packplätzen und Palettierrobotern an.


Für welche Branchen stellt H+D Verpackungsmaschinen her?

Unsere Verpackungsmaschinen sind für die Verarbeitung von Kartons, Behältern und Paletten konzipiert. Wir arbeiten daher branchenunabhängig, obwohl wir in mehr als 25.000 Projekten auch Schwerpunkte gesetzt haben. Von unserem über zwei Jahrhunderte gewachsenen Erfahrungsschatz profitieren Unternehmen aus den Branchen E-Commerce, Nahrungsmittel, Logistik, Bekleidung, Kunststoffe, Automotive, Metall- und Holzverarbeitung sowie Chemie/Pharma. Eine Übersicht über unsere Kunden finden Sie hier.


Wieso Verpackungsmaschinen von H+D?

Bei H+D bekommen Sie Versandlösungen "aus einer Hand". Mit einem über Jahrzehnte gewachsenen und stetig verbesserten Programm an Verpackungsmaschinen bietet H+D seinen Kunden heute individuelle Verpackungslösungen jeder Größe. Wir fühlen uns bei der Umsetzung eines halbautomatischen Packplatzes genauso wohl, wie bei der Konzipierung einer schlüsselfertigen vollautonomen Versandlogistik für Großversender.
Alle unsere Kunden nutzen die Vorteile unseres modularen Systembaukastens, der Erweiterungen einer Verpackungsanlage auch nach Jahrzehnten problemlos ermöglicht und die Ersatzteilbevorratung vereinfacht.
Letztlich liefern wir ausschließlich Produkte, die unsere eigenen hohen Qualitäts- und Umweltanforderungen erfüllen und im industriellen Dauerbetrieb über viele Jahre störungsfrei, wartungsarm und energieeffizient arbeiten. Wir verstehen eine Kundenbeziehung als Partnerschaft über Jahrzehnte.

Seit 1803: Deutschlands ältester Spezialist für Verpackungsmaschinen und Verpackungstechnik
Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?
Dann rufen Sie uns an unter

oder schreiben Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular.
 * Geben Sie bitte entweder Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie kontaktieren können.
Noch Zeichen

Hinweise zum Datenschutz:
Ihre eingegebenen Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übertragen und automatisch gespeichert. Die gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.