Packplatzsysteme ergonomisch & individuell

Mit 220 Jahren Expertise auf dem Gebiet der Verpackungstechnik und einem einzigartigen Systembaukasten sind wir führender Anbieter von Pack- und Versandarbeitsplätzen.

Welche Packplatz-Anordnung ist für Sie optimal?

Die Anordnung der Packplätze in den Versandräumen richtet sich nach der Anzahl der Packkräfte, nach dem Warenfluss und natürlich nach den konkreten Platzverhältnissen. Die Tische können dann je nach Situation in Reihe, in T-Anordnung oder als "Face-to-Face"-Doppelpacktische konzipiert werden. Grundsätzlich gilt es, klare Materialflüsse zu schaffen, Wegezeiten zu vermeiden und alle benötigten Utensilien in Griffzone bereitzustellen.

Durch den modularen Aufbau unseres Packplatz-Programms begleiten wir Ihr Wachstum Schritt für Schritt mit einfachen Erweiterungen und Ergänzungen.

Packplätze in L-Anordnung

Packtische in L-Anordnung

Packplätze in T-Anordnung

Packtische in T-Anordnung

Packplätze in Face-to-Face-Anordnung

Packtische in Face-to-Face-Anordnung

Packplätze in Doppel-L-Anordnung

Packtische in Doppel-L-Anordnung

Packplätze in Inline-Anordnung

Packtische in Inline-Anordnung

 

Legende:

1_ Warenkontroll-Tisch

2_ Packtisch

3_ Kugeltisch

4_ Kartonverschließmaschine

5_ Stau- und Abnahmerollbahn

6_ Abstapeln

 

Selbstverständlich sind viele weitere Kombinationen möglich.

Beispiele, zum Vergrößern klicken

Packtische in L-Anordnung

L-Anordnung

Packtische in T-Anordnung

T-Anordnung

Packtische in Face-to-Face-Anordnung

Face-to-Face-Anordnung

Packtische in Doppel-L-Anordnung

Doppel-L-Anordnung

Packtische in Inline-Anordnung

Inline-Anordnung

8 Gründe, warum ein Packplatz von H+D die perfekte Lösung für Ihren Versand ist:

1.  Modernste Technik
Packplätze spielen in der Versand-Logistik eine entscheidende Rolle, denn es geht um Produktivität und Prozess-Optimierung in Ihrem Unternehmen. Um hohe Paketaufkommen in kurzer Zeit zu bewältigen, muss ein moderner Packplatz in ergonomischer und organisatorischer Hinsicht ein optimales Arbeiten unterstützen. Im Vordergrund des H+D Packplatzsystems stehen deshalb die Kriterien Effizienz, Ergonomie, Flexibilität, Stabilität, einfache Montage und Design.

Ein Merkmal von H+D-Packplätzen ist eine der Körpergröße des Personals angepasste Arbeitshöhe, die das einfache Befüllen von Kartons auch mit hochstehenden Deckellaschen garantiert. Unterstützt wird dies z.B. durch elektrohydraulische Scherenhubtische mit Schnelllaufaggregat oder Lineareinheiten mit Spindelantrieb. Bewegliche Komponenten, wie Schwenkarme für Tastatur oder Monitore werden in Leichtbauweise aus Aluminiumprofilen gefertigt. In die Arbeitsfläche können auch Waagen nach Maß ohne Störkontur eingebaut werden. Diese und viele weitere Elemente ermöglichen eine übersichtliche Prüfung der kommissionierten Ware, eine ergonomische administrative Abwicklung und eine effiziente Einbringung der Ware in den Karton.

2.  Einteilung der Griffzonen
Griffzonen spielen im Arbeitsablauf eine wesentliche Rolle. Schwere Produkte in gebeugter Körperhaltung zu bewegen, ist auf Dauer gesundheitsschädlich. Über-Kopf-Arbeiten belasten Herz und Kreislauf. Daher werden unsere Packplätze darauf ausgerichtet, dass der Hauptteil der Arbeit in zentraler 1-Hand-Griffzone verrichtet werden kann. Darunter fallen Arbeiten, die einfach mit einer Hand gegriffen oder bedient werden können, wie leichte Waren, Etiketten, Scanner, Tastatur oder TouchScreens. Die zentrale 2-Hand-Griffzone umfasst Bereiche, die mit beiden Händen bequem erreicht werden können. Darunter fallen Arbeiten, wie die Vorbereitung des Leerkartons sowie das Kontrollieren und Einbringen mittelschwerer Ware.

In der dezentralen 1-Hand-Griffzone verbleiben Arbeiten im maximal erreichbaren Bewegungsbereich. Dies kann eine Kleinteile-Entnahme aus Behältern oder die Entnahme von Flachkartons aus dem Kartonmagazin sein. All diese Arbeiten sollten in gerader, aufrechter Körperhaltung mit entspannten Schultern ausgeführt werden. In der dezentralen 2-Hand-Griffzone finden sekundäre Arbeiten statt, wie die Entnahme von Polstermaterial oder das Einlegen größerer Zusatzprodukte. Die Produkte sollten leicht sein und mit leichter Körperstreckung erreicht werden können.

Packplätze in Industrie und Logistik:

Kompakte Packplatz-Anordnung für Schüttgut

Kompakte Packplatz-Anordnung für Schüttgut.

Packplatzsystem mit integriertem Kipptisch, pneumatisch über Fußpedal angesteuert.

Packplatzsystem mit integriertem Kipptisch, pneumatisch über Fußpedal angesteuert.

Hubtische ermöglichen einen höhenverstellbaren Packplatz

Hubtische werden für den Einbau in höhenverstellbare Packplätze vorbereitet.

Kurze Wege, höhenverstellbarer Packplatz, alles in Griffzone.

Kurze Wege, höhenverstellbarer Packplatz, alles in Griffzone.


3.  Physiologische Anforderungen werden erfüllt
H+D Packplatzsysteme minimieren so weit wie möglich alle körperliche Belastungen des Bedieners. Unser Konzept folgt dabei folgenden physiologischen Grundsätzen:

  • Gerade, aufrechte Körperhaltung, entspannte Schultern
  • Keine oder wenig belastende Tätigkeiten oberhalb der Herzhöhe
  • Keine oder wenig Hebevorgänge
  • Belastende Tätigkeiten dicht am Körper
  • Ausreichend Licht
  • Ermüdungsfreies Stehen auf einer Ergo-Matte

5.  Der höhenverstellbare Packplatz
Die neuen Versand-Packplätze von H+D können auf Wunsch höhenverstellbar ausgeführt werden. Dazu wird ein elektrohydraulischer Hubtisch mit Schnelllaufeigenschaften unter dem Packplatz montiert. Der Hubtisch kann über Handtaster oder Fußpedal bestimmte Übergabehöhen automatisch anfahren. Alternativ kann die Arbeitsfläche auch über eine Spindel elektrisch oder mittels Kurbel höhenverstellbar gestaltet werden.

 


4.  Reduzierung von Wegezeiten

Nur ein kompakter Packplatz ist effizient. Dazu gehört auch die Überprüfung der Wege, die gelaufen werden müssen, um einen Packvorgang abzuschließen. Wenige Schritte, um z.B. einen neuen Karton zu holen, eine Kleberolle zu wechseln, einen Karton zu wiegen, aus einem Drucker ein Etikett zu entnehmen -  summieren sich über einen Arbeitstag schnell zu einem erheblichen, unproduktiven Zeitaufwand. Diesen gilt es zu reduzieren, um Mitarbeiter zu entlasten und ihre Arbeit effizient zu gestalten. 

6.  Der altersgerechte Arbeitsplatz
Ein Packplatzsystem von H+D nimmt Rücksicht auf eine alternde Arbeitnehmerschaft. Belastungen für Wirbelsäule, Schultern und Arme werden wesentlich reduziert. Wegezeiten entfallen. Alle für den Packvorgang notwendigen Arbeiten können ausgeführt werden, ohne dass der Karton gehoben oder versetzt wird. Durch Stehsitze können Arbeitspositionen verändert, an Gelenkarmen montierte TouchScreens und Tastaturen können stets in die gewünschte Position geschoben werden. Eine blendfreie Arbeitsplatzbeleuchtung sowie Getränkehalter und Ergo-Matten runden den Komfort-Packplatz ab.

Packplätze im Versandhandel:

Ergonomischer Packplatz

Kompakter Doppelpackplatz mit Durchlaufregal und integrierter Waage.

Altersgerechter Packtisch

Face-to-Face Anordnung mit Ablagebord, Kartonmagazin und Kartonverschließer.

Der Packplatz als integrativer Teil der Intra-Logistik

Der Packplatz ist ein bedeutender Teil der Intra-Logistik.

Schwenkbarer Monitor mit Tastatur für altersgerechte Packplätze

Schwenkbarer Monitor mit Tastatur für altersgerechte Packplätze.


7.  Unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten durch modularen Aufbau
Das komplette H+D Packplatz-Programm ist modular aufgebaut und kann auch nach Jahren an Ihre geänderten Ansprüche schnell und einfach angepasst werden. Das Grundgestell ist aus elektro-galvanisch verzinktem Stahlblech gefertigt, arbeitsseitig mit gerundeten Kanten und auf Wunsch mit geölter Holzleiste. Die Tischlängen und -tiefen sind im 250 mm respektive 100 mm Raster wählbar. Selbstverständlich sind auch alle anderen Abmessungen auf Wunsch lieferbar. Die Arbeitshöhe kann über Teleskop-Füße stufenlos eingestellt werden. Die Füße sind im Arbeitsbereich zurückgesetzt verbaut, um eine hohe Bewegungsfreiheit zu ermöglichen.

Als Arbeitsflächen bieten wir wahlweise abriebfestes Industrie-Laminat in RAL 2001 (rotorange) oder RAL 7035 (lichtgrau), Multplex-Platte, Edelstahlhaube, Kunststoff- oder Stahl-Rollen sowie eine ESD-Ausführung an.


8.  Der Packplatz als Teil der Intra-Logistik

Neben der rein technischen Lösung für eine optimale Versandgestaltung ist auch die organisatorische Einbindung des Packplatzes in den Warenfluss und in die vor- und nachgelagerten Arbeitsprozesse wichtig. Die Schnittstellen der Intra-Logistik zwischen Fertigung, Lager, Kommissionierung, Versand und Warendistribution gestalten wir daher ebenfalls so effizient wie möglich. Nur so können Durchlaufzeiten reduziert und die Packleistung erhöht werden. Ebenfalls ist die datentechnische Einbindung der Packplätze in das ERP-System wesentlicher Bestandteil eines ganzheitlichen, modernen Workflows.

Mit einem auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Packplatz-Konzept erhöhen sich Motivation und Leistung, was sich in einem reduzierten Krankenstand und geringerer Fluktuation niederschlägt.

H+D-Packplätze sind Investitionen fürs Leben - direkt vom Hersteller!



Fotogalerie Packplätze

Packplätze für Schüttgut mit Kippstation und Dosierblech
Inline-Scannplatz und Packplatz mit Kombi-Verschließer
Doppel-Packplatz mit Scherenhubtischen und automatischer Papierpolsterung
Höhenverstellbarer Packplatz mit pneumatischem Bodenklappenfalter
Packplätze mit Kartonverschließer, Polstermaterial und Waage
Elektrohydraulischer Scheren-Hubtisch mit aufgebautem Packtisch
Kipptisch mit aufgebautem Kartonhalter
Scann-Station für Kommissionierstrecke bei einem Online-Händler
Face-to-Face Packplätze mit Zuführ- und Abtransport-Rollbahn
Ergonomischer Doppel-Packplatz mit separatem Großpackplatz
Packtisch-Anlage mit Durchlaufregal
Gelenkarm für Flachbildschirm, Tastatur und Maus an Alu-Säule höhenverstellbar montiert
Packtisch mit Kartonmagazin, Wiegestation, Kartonverschließer in Griffzone
Pufferrollbahn zur ergonomischen Kommissionierung
Ergonomischer Kontrollplatz mit Hubtischen für Kartons und Paletten
Doppel-Packplatz mit Wiegestation und Behälter für Polstermaterial
Packplatzanlage mit 3 Kartonverschließern und zentraler Transportstrecke
Doppel-Packplatz im XXL-Format für Warenkontrolle, Befüllung, Wiegen und Etikettieren
Ergonomischer Packplatz mit Hubtisch und Wiegestation in Sonderfarbe
E+®-Packplätze in einem Online-Versandzentrum
Drei-Fach-Packplatz in T-Anordnung mit pneumatischen Klappenfaltern in Kompaktbauweise



Referenzanlage: Harley-Davidson Spare Parts Logistics von H+D

Motorräder von Harley-Davidson sind kult und auch in Europa heiß begehrt. Damit die Ersatzteil-Versorgung reibungslos funktioniert, hat der Distributor mit modernen Packplätzen seine Warenlogistik automatisiert.

  • Ergonomisch und alles im Griff: Alle 5 Einzel-Packplätze sind nach dem H+D Packtisch E+® Konzept gebaut und mit Waagen, Scannern, Druckern und TFT-Bildschirmen ausgestattet.

  • Autarkes Arbeiten ohne Wechsel- und Wartezeiten: Großzügige Speicher für Verpackungsmaterial in Form von Kartonmagazinen, Containern für Füllmaterial und Untertisch-Ablagen für Klebebänder und Umreifungsbänder.

  • Garantierte Same-Day-Delivery durch ausreichende Maschinenkapazitäten: Maximal 2 Packplätze teilen sich einen Kartonverschließer. Für die Kartonumreifung ist ein Hochleistungsumreifer verantwortlich.



Der H+D Modulbaukasten: vom Einzel-Packtisch zur kompletten Verpackungsanlage

Paclplätze

Kernelement und Herzstück jedes Packplatzes ist der Packtisch, d.h. der eigentliche Arbeitsbereich der Mitarbeitenden. Diesen optimal auszustatten, ist unsere Aufgabe bei Ihrer Versandlogistik-Planung.

Verpackungsanlage

Packplätze sind ein wichtiger, aber nur ein Bestandteil einer Verpackungslinie. Wenn Sie das Thema Versandlogistik ganzheitlich angehen möchten, dann finden Sie in unserem Themenbereich Verpackungsanlagen weiterführende Informationen.


Produktkatalog Packplatzsysteme und Packplatzgestaltung

Laden Sie hier den Produktkatalog für dieses Produkt herunter:

PDF-Download


FAQs rund um Packplätze

Was ist ein Packplatz?

Als Packplätze bezeichnet man Arbeitsplätze, welche Teil einer automatisierten Verpackungslinie sind. An Packplätzen werden alle Tätigkeiten verrichtet, die beim Versand anfallen. Bei der Kartonverpackung bestehen diese Arbeiten aus dem Aufrichten von Kartons, dem Befüllen, Wiegen, Versandpapiere einlegen, Etikettieren und Verschließen. Auch die administrativen Aufgaben gehören dazu. Viele dieser Arbeiten werden automatisiert ausgeführt. So sind z.B. Bodenklappenfalter, Kartonverschließer und Umreifer Bestandteil von Packplätzen und entlasten die Mitarbeitenden.

Packplätze für Palettenware sind aufgrund des größeren Platzbedarf anders aufgebaut. Hier spielen Hebehilfen für die Palettierung, wie Vakuumheber oder Hubtische, sowie Stretchwickler und Umreifungsgeräte für die Palettensicherung eine Rolle. Auch Pufferrollbahnen für Paletten können Teil von Paletten-Packplätzen sein.


Was kosten Packplätze?

Ein 1-Personen-Packplatz mit Kartonmagazin, Ablagebord, automatischem Kartonverschließer und Pufferrollbahn liegt bei ca. € 7.000 bis € 10.000. Über diesen Packplatz können bis 60 Kartons pro Stunde komplett abgefertigt werden. Soll der Packplatz zusätzlich mit einem Hubtisch, einer Waage oder einem Bodenklappenfalter ausgestattet werden, kommen noch einmal jeweils ca. € 3.000 hinzu. Die Erweiterung zu einem 2-Personen-Packplatz ist unkompliziert für ca. € 3.000 möglich und erlaubt den Versand von bis zu 1.000 Kartons pro Tag.


Ergonomische Packplätze sind wichtig

Ergonomie beim Packen ist das A und O. Denn eine falsche Körperhaltung führt zu Schmerzen, Verschleiß und Arbeitsausfall. Ergonomie und Effizienz vereint der von uns entwickelte H+D Packtisch E+®: Über eine manuelle oder elektrische Höheneinstellung wird die Arbeitsfläche auf die individuelle Körpergröße des Mitarbeiters voreingestellt. Wird in Kartons verpackt, kann die Höhe der Arbeitsfläche um die Kartonhöhe korrigiert werden. Alle Utensilien sind in Griffzone angebracht. Eine blendfreie LED-Arbeitsplatzbeleuchtung sorgt für angenehmes Licht. Dadurch wird ein ergonomischer Packvorgang erzielt, der sich mit einer höher gesetzten Warenbereitstellung für die Produktkontrolle zusätzlich abrunden lässt.

 

Seit 1803: Deutschlands ältester Spezialist für Verpackungsmaschinen und Verpackungstechnik
Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?
Dann rufen Sie uns an unter

oder schreiben Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular.
 * Geben Sie bitte entweder Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie kontaktieren können.
Noch Zeichen
1 Bitte beachten Sie, dass im Mitteilungsfeld keine Hyperlinks (http: / https: / ftp: / www.) zugelassen sind.

Hinweise zum Datenschutz:
Ihre eingegebenen Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übertragen und automatisch gespeichert. Die gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.