Kartonaufrichter

Mit Kartonaufrichtern lassen sich Verpackungsprozesse deutlich beschleunigen. Kartons stehen fertig aufgerichtet und am Boden verschlossen bedarfsgerecht für die Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Roboter- und Handlingsysteme

Effizientes Manipulieren von Gütern in der Endverpackung durch Knickarmroboter, Portalroboter, Vertikalförderer und Hubtische.

Palettenmagazin Elektro

Palettenmagazin Elektro

Palettenmagazin Elektro: Auf- und Abstapeln von Paletten ohne Druckluft

Palettenspender mit vollelektrischer Funktion

Wer die Vorteile des H+D- Palettenmagazins nutzen möchte, jedoch über keinen Druckluftanschluss verfügt, ist mit dem Palettenmagazin Elektro richtig beraten. Alle Funktionen werden ohne den Einsatz von Druckluft ausgeführt: Das Heben und Senken des Palettenstapels erfolgt über Elektrozylinder mit Spindelantrieb, die über Servomotoren angesteuert werden. Die Bedienerführung über das Touch-Panel ist dabei genauso komfortabel, wie bei dem H+D Palettenmagazin Universal. Als Anschluss reichen 230 V Netzstrom.

Einfache und praxisgerechte Bedienung des Palettenmagazins Elektro

Mit Gabelstapler oder Hand-Hubwagen wird der Palettenspender befüllt.

  • Manueller Modus
    Im manuellen Modus können durch Tastendruck Paletten unten zugeführt oder entnommen werden. Das Auf- oder Abstapeln einer Palette erfolgt elektrisch innerhalb weniger Sekunden.
  • Automatik-Modus Abstapeln
    Automatisches Abstapeln einer Palette. Einfache Entnahme von unten. Nach erfolgter Entnahme spendet das Palettenmagazin automatisch eine neue Palette.
  • Automatik-Modus Aufstapeln
    Automatisches Aufstapeln einer Palette. Eine zugeführte Palette wird im Palettenspender automatisch gegriffen und aufgestapelt.
  • Sicherheit
    Personenschutzlichtschranken im Palettenmagazin überwachen die ordnungsgemäße Zuführung und Entnahme von Paletten und kontrollieren, ob sich eine Person im Arbeitsbereich befindet.

Vorteile des Palettenspenders, die überzeugen:

  • Betrieb mit 230 V Netzstrom; keine Druckluft erforderlich
  • Arbeitserleichterung durch Paletten-Zuführung und –Entnahme „von unten“
  • Einfaches Palettenhandling ohne Stapler
  • Hohe Stapelbildung bis 24 Paletten spart Platz
  • Unfallverhütung; kein Palettenbruch
  • Ordnung im Lager

Produktfotos Palettenmagazin Elektro

Palettenspender Elektro: Arbeiten ohne Druckluft.
Elektrozylinder heben und senken die Paletten des Palettenspenders.
Servomotoren garantieren eine exakte Positionierung der Hub-Bolzen.
Multi-Color Touch Display des Palettenspenders für einfache Benutzerführung

Produktvideo

Weitere Produktvideos finden Sie in unserer Mediathek.

Technische Daten

Technische Daten
Palettenformate: Einfache Umstellung mittels Klemmhebel auf wahlweise:
a) 800 mm x 1200 mm x 150 mm - oder
b) 1000 mm x 1200 mm x 150 mm - oder
c) 1200 mm x 1200 mm x 150 mm
Hinweis: bei 24 Paletten ist aufgrund des Schutzzauns keine Umstellung möglich.
Kapazität: 15 oder 24 Stück
Funktion: Automatisches Auf- und Abstapeln von einer Palette
Außenmaße: Breite: 1190/1390/1590 mm (analog Palettenbreite)
Tiefe: 1375 mm
Höhe: 980 mm bei 15 Pal., 3600 mm bei 24 Pal.
Steuerung: Siemens S7-1200 mit multicolor Touch-Panel
Luftanschluss: nicht erforderlich
Antrieb: Elektrozylinder mit Servoantrieb
Anschlussspannung: 230 V / 50 Hz
Anschlussleistung: 0,75 kW

Fragen & Antworten

Noch Fragen zu unseren elektrischen Palettenspendern?

Hat der rein elektrische Antrieb auch Nachteile?

Der Unterschied im Aufbau der pneumatischen und elektrischen Palettenmagazine liegt ausschließlich bei den Hubzylindern. Bei der Elektro-Variante kommen Spindeln statt der üblichen Druckluftzylinder zum Einsatz. Der Spindelantrieb arbeitet generell etwas langsamer, so dass ein Arbeitsvorgang ca. 25 % länger dauert.

Lassen sich alte Palettenstapler von Druckluft auf Elektro umrüsten?

Die Umrüstung alter Geräte ist in der Regel nicht wirtschaftlich, technisch jedoch möglich.

Welche Betriebskosten hat ein Palettenmagazin mit Druckluft?

Werden Auslastung des Kompressors, Betriebs- und Wartungskosten berücksichtigt, kostet ein Nl Druckluft ca. € 0,002. Bei 20 Palettenbewegungen pro Tag entstehen somit Druckluftkosten von ca. € 9,00 pro Jahr und Gerät.

Welche Betriebskosten hat ein Elektro-Palettenmagazin?

Die Elektroantriebe sowie die SPS-Steuerung und das Touch-Display haben einen Stromverbrauch von ca. 0,1 kWh, das entspricht ca. € 0,029. Bei einer Betriebszeit von 1 Stunde pro Tag entstehen Stromkosten von ca. € 6,50 pro Jahr und Gerät.

Seit 1803: Deutschlands ältester Spezialist für Verpackungsmaschinen und Verpackungstechnik
Sie haben Fragen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?
Dann rufen Sie uns an unter

oder schreiben Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular.
 * Geben Sie bitte entweder Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Sie kontaktieren können.
Noch Zeichen

Hinweise zum Datenschutz:
Ihre eingegebenen Daten werden SSL-verschlüsselt an uns übertragen und automatisch gespeichert. Die gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.